Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Richard Strauss: "Der Rosenkavalier", Walzerfolge aus dem 3. Akt Bamberger Symphoniker Leitung: Karl Anton Rickenbacher Johann Sebastian Bach: Partita E-Dur BWV 1006 Howard Shelley (Klavier) Peter Tschaikowsky: Pas de deux aus dem 3. Akt der Oper "Dornröschen" London Symphony Orchestra Leitung: André Previn Ludwig van Beethoven: Variationen über "La ci darem la mano" WoO 28 Daniel Ottensamer (Klarinette) Mozarteumorchester Salzburg Camille Saint-Saëns: Allegro aus dem Klaviertrio F-Dur op. 18 Trio Wanderer Johannes Brahms: Ungarischer Tanz WoO 1 Nr. 4 Danubia Orchestra Óbuda Leitung: Domonkos Héja Domenico Scarlatti: Sonate d-Moll K 1 Federico Colli (Klavier)

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 02.04.2010: In Afghanistan kommen drei Bundeswehrsoldaten ums Leben Von Christian Berndt 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Der Maler Raffael - Superstar der Renaissance Von Simone Reber Seine Zeitgenossen nannten ihn "Il divino", den Göttlichen. Nur so konnten sie sich die himmlische Schönheit seiner Engel und Madonnen erklären. Auf dem Höhepunkt seines Ruhms trat der Renaissancekünstler Raffaelo Sanzio da Urbino, genannt Raffael (1483 - 1520), wie ein Malerfürst auf. Auch 500 Jahre nach seinem Tod bleibt Raffael ein Star: So ist etwa die Sixtinische Madonna in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ein echter Besuchermagnet. Wer war dieser Meister der Vollkommenheit? Warum faszinieren seine Marien heute noch so?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mein Beethoven Beethoven 2020 Mit Florian Donderer Der erste Geiger des Signum Quartetts und Konzertmeister der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen betrachtet Beethoven aus verschiedenen Perspektiven und sprüht vor Begeisterung.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Jörg Lengersdorf

12.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Rheinland-Pfälzische Bundespreisträger Jugend musiziert 2018 und 2019 Johann Sebastian Bach: 1. und 2. Satz aus der Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2 D-Dur BWV 1028 Arne Zeller (Violoncello) Seung-Jo Cha (Klavier) Pablo de Sarasate: Introduction et Tarantelle für Violine und Klavier op. 43 Isabelle Raviol (Violine) Yuki Nagatsuka (Klavier) Johan Halvorsen: Passacaglia nach Händel für Violine und Viola, Bearbeitung Anna Maria Bagger, Evita Schlender (Mandoline) Edvard Grieg: 1. Satz aus der Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 G-Dur op. 13 Marie Joselle Hendel (Violine) Jakob Udelhoven (Klavier) Francesco Mancini: Sonate für Flöte und Basso continuo Nr. 4 a-Moll Louisa Sieveke (Flöte) Ulrich Krupp (Klavier) Ernesto Cavallini: Adagio e Tarantella f-Moll Charlotte Dohr (Klarinette) Eberhard Nöst (Klavier) Franz Schubert: Variationen 1, 3 und 5 über "Trockne Blumen" für Flöte und Klavier e-Moll D 802 Diren Duran (Flöte) Maria Chernousova (Klavier) Johannes Brahms: 1. Satz aus der Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 d-Moll op. 108 Xixi Gabel (Violine) Kai Gabel (Klavier) Benj Pasek/Justin Paul: "Pretty Funny (Dogfight)" Djamila Al-Slaiman (Singstimme) Karl-Heinz Simon (Klavier) Falk Richter (Sprecher) Marvin Hamlisch: "I can do that" Djamila Al-Slaiman (Singstimme) Karl-Heinz Simon (Klavier) Falk Richter (Sprecher) Billy Joel: "New York State of Mind" Annika Becker (Gesang) Bernhard Stephan (Klavier) Annika Becker: "Je t'aimerais connaître" Annika Becker (Gesang) Christine Fürniß-Stephan (Klavier) Leslie Bricusse/Anthony Newly: "Feeling Good" Annika Becker (Gesang) Bernhard Stephan (Klavier) (Konzerte vom 8. und 16. September 2018 in Schloß Waldthausen, Budenheim) Kreuznach Klassik 2018 Johannes Brahms: Sonate für Viola und Klavier f-Moll op. 120 Nr. 1 Tabea Zimmermann (Viola) Thomas Hoppe (Klavier) (Konzert vom 11. November 2018 im Haus des Gastes, Bad Kreuznach)

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Wandern - Mutter und Tochter miteinander unterwegs Von Wilma Waechter Viele Stunden in der Natur unterwegs sein, die Garderobe auf das Wesentliche reduzieren, die Abwesenheit von Geschäften und Konsum. Wilma Waechter hat erst mit über 60 Jahren entdeckt, wie erholsam das Wandern sein kann. Ihre 26-jährige Tochter hat sie mit ihrer Begeisterung angesteckt. Und nun wandern die beiden das erste Mal gemeinsam eine längere Tour. Die Mutter ist ängstlich auf schmalen Pfaden am Grat und verunsichert, wenn der Weg schlecht beschildert ist. Die Tochter nervt das. Sie treffen andere Wanderer, schweigen und reden. Und mit jedem Kilometer, den sie gehen, lernen sie sich besser kennen.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Alle, außer mir(9/39) Roman von Francesca Melandri Aus dem Italienischen von Esther Hansen Gelesen von Susanne-Marie Wrage

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Ulrich Bröckling - Postheroische Helden - Ein Zeitbild Hat die Gegenwart ein Heldenproblem? Ulrich Bröckling erforscht in seinem Essay "Postheroische Helden" die Vielfalt von Heldenerzählungen und wie wir sie problematisieren. Suhrkamp Verlag ISBN 978-3-518-58747-8 277 Seiten 25 Euro Ulrich Bröckling ist Professor für Soziologie an der Universität Freiburg und Spezialist für Kultursoziologie. In seinen Veröffentlichungen betrachtet er häufig aktuelle Themen im Licht seiner Wissenschaft. Sein neues Buch trägt den Titel "Postheroische Helden - Ein Zeitbild", Philipp Kampert stellt es vor.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Stresstest für die Seele - Wie bewältigen wir die Corona-Quarantäne? Es diskutieren: Prof. Dr. Hartmut Rosa, Soziologe, Jena Prof. Dr. Sabine Walper, Psychologin und Pädagogin, Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut, München Prof. Dr. Stefan Willich, Direktor des Instituts für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité Berlin Moderation: Norbert Lang Endlich mal Zeit zum Lesen, Serien schauen, die Seele baumeln lassen, fernab vom tristen Büroalltag - die Vorstellung vom Leben in Quarantäne erscheint vielen von uns als Chance auf Entschleunigung und Besinnung. Doch die Realität in der verordneten Isolation sieht oft anders aus: Mütter und Väter, die am Spagat zwischen Homeoffice und Homeschooling verzweifeln, ältere Menschen, die im Kontaktverbot vereinsamen, und überall die Angst vor Ansteckung. Experten rechnen im Zuge der Pandemie mit einem Anstieg von Depressionen und häuslicher Gewalt. Welche psychosozialen Folgen bringt die Corona-Quarantäne? Und was lässt sich dagegen tun?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Frederik Köster: Fanfare / For the right reasons Die Verwandlung Frederik Köster, Trompete, Flügelhorn Sebastian SSternal, Piano Josha Oetz, Bass Jomas Burgwinkel, Schlagzeug, Perkussion Frederik Köster: Levante Die Verwandlung Frederik Köster, Trompete, Flügelhorn Sebastian SSternal, Piano Josha Oetz, Bass Jomas Burgwinkel, Schlagzeug, Perkussio

18.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Alte Musik

Neue CDs Vorgestellt von Dagmar Munck

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.03 Uhr
SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Christoph Wagner

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Hörspiel-Studio

Die Welt ist, wofür ich sie halte O-Ton-Hörspiel von Andreas Weiser Musik und Regie: Andreas Weiser (Produktion: hr 2004) Wie ist zu antworten auf die Globalisierung der Wahrnehmung, die Gleichzeitigkeit der Ereignisse, die aber nicht real zu erleben ist im Zeitalter digitaler Kommunikationstechnologie? Hörspiel kann erzählen ohne Worte, erzählen über Klänge, Originaltöne, die die Wirklichkeit abzubilden meinen, aber sie künstlerisch eigentlich erst konstruieren. "Mein Mix-Computer ist hier der Mittler zwischen meinen Aufnahmen aus Brasilien, Afrika und irgendwo." Andreas Weiser

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 NOWJazz

Magazin Von Thomas Loewner Neues aus der Welt des Jazz wird im NOWJazz Magazin von SWR2 regelmäßig präsentiert. Wie immer erwarten Sie in dieser Sendung Informationen über bevorstehende Events, Rezensionen über Festivals, Buchbesprechungen und jede Menge brandneuer Alben.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur KV 467 Christian Zacharias (Klavier) Symphonieorchester des BR Leitung: David Zinman Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll op. 17 Trio Wanderer Gioacchino Rossini: "Guillaume Tell", Ouvertüre Bamberger Symphoniker Leitung: Giuseppe Patané Camille Saint-Saëns: Violinkonzert Nr. 3 h-Moll op. 61 János Maté (Violine) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Uwe Mund Franz Danzi: Sinfonia concertante B-Dur op. 41 Sophie Guérin (Flöte) Julius Kircher (Klarinette) Cappella Istropolitana Leitung: Volker Schmidt-Gertenbach

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie B-Dur KV 319 Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Carl Philipp Emanuel Bach: Orgelkonzert G-Dur Wq 34 Johannes Geffert (Orgel) Johann Christian Bach-Akademie Joseph Haydn: Streichquartett Es-Dur op. 20 Nr. 1 "Sonnenquartett Nr. 1" Auryn Quartet Francis Poulenc: Klavierkonzert FP 146 Florian Uhlig (Klavier) Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Pablo González Sergej Prokofjew: "Romeo und Julia", Orchestersuite Nr. 3 op. 101 Cincinnati Symphony Orchestra Leitung: Paavo Järvi

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Kurt Atterberg: Sinfonie Nr. 4 g-Moll op. 14 hr-Sinfonieorchester Leitung: Ari Rasilainen Ignacy Jan Paderewski: "Tatra-Album" op. 12 Ewa Kupiec (Klavier) Georg Friedrich Händel: Concerto a due cori Nr. 1 B-Dur HWV 332 Zefiro Baroque Orchestra Leitung: Alfredo Bernardini